Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V.

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop

Einladung zur Mitgliederversammlung

MV

Hiermit laden wir alle Schützenbrüder zur ersten Versammlung in Präsenz (nach langer Zeit erzwungener Corona-Pause) der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1766 e.V. Oeventrop am

Sonntag, den 8. August 2021 um 16:00 Uhr

"auf de Halle" ein !

Einladung und Tagesordnung (sowie wichtige Corona-Hinweise)

Der Vorstand würde sich sehr freuen, wenn viele Schützenbrüder an dieser Versammlung teilnehmen würden. Es gibt wichtiges zu besprechen und zu entscheiden !

Mit Schützengruß

Ferdi Geiz / Oberst                                   Thomas Röttger / Geschäftsführer


Jahrzehnt-Hochwasser

Hochwasser

1.png
2.jpg
3.jpg
4.jpg
Alle Bilder ansehen

+++ erst 2 Jahre lang Corona ... dann 1 Tag Wolkenbruch +++

Was am Mittwoch, den 14. Juli 2021, an Regen in kürzester Zeit vom Himmel kam, sprengt fast jedes Vorstellungsvermögen ! Wenn die Ruhr in weiten Teilen Oeventrops nicht umfassend renaturiert worden wäre, dann hätte bei diesem Hochwasser unsere Schützenhalle und somit der neue Hallenboden mit sehr großer Wahrscheinlichkeit unter Wasser gestanden und es wäre ein Schaden im 6 stelligen Bereich entstanden.

Dagegen galt es vor Ort in Präsenz anzukämpfen ! Und es waren VIELE die sofort und uneigennützig mit ins Rad gegriffen haben ! Der Vorstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop möchte sich bei allen Helferinnen und Helfern für Ihren Einsatz ganz herzlich bedanken !

Presse: Westfalenpost 16.07.2021

Mit EURER Hilfe und viel Glück in Bezug auf die sich entspannende Wetterentwicklung, ist der WORST CASE  nicht eingetreten. Die in Rekordgeschwindigkeit gebauten Dämme brauchten somit ihre Standfestigkeit dann doch nicht beweisen. Dennoch ... DANKE !!!

Thomas Röttger / Geschäftsführer


2. Oeventroper „Corona“ – Schützenfest

Corona-Schützenfest 2021

1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg
9.jpg
10.jpg
11.jpg
12.jpg
13.jpg
14.jpg
15.jpg
16.jpg
17.jpg
18.jpg
19.jpg
20.jpg
21.jpg
22.jpg
23.jpg
24.jpg
25.jpg
26.jpg
Alle Bilder ansehen

„Der Vorstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop 1766 e.V., richtete das zweite „Corona“- und - erste „Online“- Schützenfest aus, um den Oeventroper Bürgern zumindest ein bisschen Schützenfest – Feeling nach Hause zu bringen.

In Absprache mit den Behörden, konnten unter Einhaltung der geltenden Corona – Regeln, einige Events durchgeführt werden, wobei auch den Oeventroper Bürgern die Möglichkeit geschaffen wurde, am virtuellen Schützenfest teil zu nehmen. Hierfür wurde vom Vorstand eine eigene Software entwickelt.

Wie in jedem Jahr, hatten gefühlt ALLE Oeventroper am Freitagabend die Fahne gehisst, sodass der Ort geschmückt war wie immer „über die Feiertage“!

Zahlreiche Oeventroper Bürger hatten sich im Vorfeld bei der Verkaufsaktion „1766er Kasten“ getränkemäßig eingedeckt, um mit Ihren Nachbarschaften ihr eigenes Schützenfest in Gärten, Lauben, Garagen und Hütten im Rahmen des Erlaubten zu feiern. In ganz Oeventrop waren Musikkapelle und Freiw. Tambourkorps zu hören, die an verschiedenen Stellen ein Ständchen brachten.

Traditionell wurde am Samstag um 15:00 Uhr von der Böllertruppe - Schießsportgruppe Oeventrop (VOB) aus den Ortsteilen Oeventrop, Dinschede und Glösingen mit Ihren Böllerschüssen das Zweite Corona- und Erste „Online“ Schützenfest „at home“ eröffnet.

Der Sonntagmorgen begann mit der Totenehrung und Kranzniederlegung auf dem Friedhof, wo Präses Ernst Thomas zum Gebet geladen hatte um in Stille der Verstorbenen zu gedenken. Musikalisch begleitet wurde der Bruderschaftsvorstand, die Vorstände der Kompanien Dinschede, Glösingen und Oeventrop, sowie eine Abordnung des Freiw. Tambourkorps Oeventrop vom Musikverein Oeventrop.

Anschließend begrüßte Schützenoberst Ferdi Geiz die geladenen Gäste zur Livestream Aufnahme in der Schützenhalle. Dies waren neben dem Vorstand und Ehrenvorstand der Bruderschaft mit den Ehrenobristen Werner Weber und Johannes Bette, Bürgermeister Ralf Paul Bittner, die Majestäten Ingrid Hartmann (Königin 1961), Anette Schlupp (Königin 1971), Friedel und Margit Reiter (Königspaar 1996), sowie das mittlerweile im dritten Jahr amtierende Königspaar Stefan Frimmel (Trippelkönig) und Sandra Jürgens. Dass jetzt zum zweiten Mal das Schützenfest wegen Corona abgesagt werden musste, sei bedauerlich für Alle, aber auch für die Jubilare, die sich ihr Jubiläumsjahr sicherlich anders vorgestellt hatten. Gleichzeitig zeigte er sich zuversichtlich, dass man wohl im nächsten Jahr 2022 wieder gemeinsam Schützenfest feiern dürfte. Gleichlautend äußert sich auch Bürgermeister Ralf Paul Bittner in seiner Rede.

Presse-Nachbericht: Westfalenpost 05.07.2021

Geschäftsführer Thomas Röttger lud anschließend zu einer kleinen Zeitreise ein und präsentierte die Filmaufnahmen vom Vogelschießen der jeweiligen Jubilare und dem amtierenden Königspaar. Nach jedem Film, wurden sie an die Lostrommel gebeten um nach einem kurzen Gespräch 5 Lose zu ziehen, wobei die Gewinner dann auch gleich namentlich bekannt gegeben wurden. Alle Gewinner werden auf der Homepage der Bruderschaft veröffentlicht und können sich Ihre Gewinne am Dienstag, den 07.07.21 in der Zeit von 18:00 – 19:30 Uhr abholen.

Am Schluss bedankte sich Schützenoberst Ferdi Geiz bei allen Bürgern und Sponsoren, die sich an der Verkaufsaktion „1766er Kasten“ beteiligt haben um den Erhalt der Schützenhalle zu sichern. Sein Dank galt auch den "Videostream-Experten" Max Buchheister und Leon Röttger, die technisch alles im Griff hatten. Mit den Worten „Schützenfest in Oeventrop 2022 – das ist unser Ziel“ beendete er den offiziellen Teil des Zweiten Corona- und Ersten „Online“ Schützenfest „at home“.

Ronald Frank / Chronist


Online - Schützenfest 2021 - Sei dabei !

Plakat Online Schützenfest

Plakat zum Online Schützenfest 2021 - hängt in Originalgröße (4,50 x 2,50 m) am "Büdeken"

Großansicht Plakat (als pdf-Datei)
Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Unterstützung bei allen auf dem Plakat aufgeführten Sponsoren !

___________________________________________

Liebe Schützenbrüder, liebe Schützenschwestern, liebe Oeventroperinnen, liebe Oeventroper,

leider muss aufgrund der Pandemie Situation, nach 2020, auch in diesem Jahr unser reguläres Schützenfest ausfallen. Dies wurde in allen Medien ja bereits kommuniziert. Eines ist jedoch sicher ...

... die "Vereinigten Staaten von Oeventrop" lassen sich von Corona nicht unterkriegen !

Aus diesem Grunde hat der Vorstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop beschlossen, ein Online-Schützenfest durchzuführen, welches wie folgt funktioniert und ablaufen wird: 

Presse-Vorbericht:  Westfalenpost vom 07.06.2021

Wie im letzten Jahr auch wird es wieder eine Bierverkaufsaktion geben. Zusätzlich gibt es zu jedem Kasten diesmal eine Special-Edition DVD dazu ! Es existieren 2 DVD Ausführungen:
DVDs

  • DVD 1:  zeigt alle Filme vom Vogelschießen der Jahre 1980 bis 2019

  • DVD 2:  zeigt bisher unveröffentlichte Film-Aufnahmen Raritäten-Sammlung diverse Jahre


Bei der "ersten Kiste" gibt es automatisch die "DVD 1" mit hinzu, bei der "zweiten Kiste" die "DVD 2", bei der "dritten Kiste" wieder die "DVD 1" und folglich bei der "vierten Kiste" wieder die "DVD 2" usw. ... usw. !  Wer mindestens die "erste Kiste" mit der "DVD 1" erworben hat, bekommt die einmalige Gelegenheit am ersten großen

"Online - Schützenfest"

der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop teilzunehmen ! Man kann sich sogar seinen "Lieblingsplatz" in der Halle oder auf dem Schützenplatz aussuchen. Die Namen aller Teilnehmer  werden dann in einem großen digitalen Hallenplan (im pdf-Format für den Acrobat Reader, siehe nachfolgender Link => die "Teilnehmer auf de Halle" weiter unten) an der gewünschten Stelle eingetragen. Wenn man nun in diesen Plan ca. 600 % "reinzoomt" und dann noch den Plan (mit Hilfe der Aktivierung des "Hand-Symbol"s im Acrobat Reader) an seinen gewünschten "Lieblingsplatz" in der Halle oder auf dem Vorplatz verschiebt, dann kann man sich namentlich dort aufgeführt sehen (natürlich neben vielen anderen weiteren "digitalen" Festteilnehmern ... :-) !

Ganz wichtiger softwaretechnischer Hinweis !
Die exakte Darstellung dieses Online-Schützenfestes mit allen namentlich aufgeführten Teilnehmern realisieren wir mit einer maximal hochauflösenden PDF-Datei, die man sich am besten mit dem Acrobat Reader ansehen kann. Denn nur mit diesem Programm sind Zoomfaktoren von über 400% und auch noch größer kein Problem ! Bei anderen PDF-darstellenden "Ersatz-Programmen" in den verschiedenen Browsern können eventuell keine so hohen Auflösung wiedergeben werden. In so einem Fall kann man dann die Namen der Teilnehmer auf seinem Gerät unter Umständen nicht richtig lesen oder es kommt zu einer Fehlermeldung ! Daher bitte folgendes abhängig von der eingesetzten Hardware beachten:

  • bei Desktops oder Laptops (mit Windows 10, 8 oder 7):
    Der Acrobat Reader muss installiert sein und in den "Einstellungen" des Browsers (z.B. bei Microsoft Edge, Firefox oder Google Chrome) muss das "Öffnen von PDF-Dateien" auf den Acrobat Reader voreingestellt sein.
  • bei Handys oder Tablets (z.B. Apple iPhone oder iPad mit "IOS" / Samsung Phones oder Tablets mit "Android"):
    Auch bei diesen Geräten sollte der Acrobat Reader zusätzlich installiert sein (kann in jedem AppStore kostenlos heruntergeladen werden). Nach dem Touch auf den Link => die "TEILNEHMER auf de Halle" sollte man dann noch auswählen, dass die Datei explizit mit dem "Acrobat Reader" geöffnet werden soll. Wenn man das nicht macht, kann es event. bei hohen Zoomfaktoren zu Darstellungsfehlern kommen !

___________________________________________

=> die "Teilnehmer auf de Halle" 

___________________________________________

Presse-Zwischenbericht:  Westfalenpost vom 24.06.2021

Bitte unbedingt beachten => Die Teilnehmer am Online-Schützenfest werden erst ab Montag, den 28. Juni nach und nach in der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldung, in den obigen digitalen Hallenplan eingetragen, so dass  sich alle spätestens bis Samstag Mittag, den 3. Juli 2021 namentlich aufgeführt sehen können !

Damit wir optimal planen und effektiv disponieren können, sollte auf jeden Fall online eine Vorbestellung mit ggfs. Platzreservierung  durchgeführt werden, denn sobald die Hallenbereich und der Vorplatz voll sind, ist keine Teilnahme am Online-Schützenfest mehr möglich ! Somit gilt ..."der frühe Vogel fängt den Wurm" !

Das nachfolgende Formular kann am Bildschirm ausgefüllt und digital unterschrieben werden. Alternativ kann es natürlich auch ausgedruckt und händisch unterschrieben werden.

=> Vorbestellung Bier/DVD und Platzreservierung zum Online-Schützenfest

Das ausgefüllte Formular dann bitte (spätestens bis Freitag, den 25. Juni, 12:00 Uhr, danach ist ANMELDESCHLUSS(!) für Online-Vorbestellungen) per E-Mail senden an

bin-dabei@schuetzen-oeventrop.de

=> Der weitere Ablauf:

  1. Nachdem wir die E-Mail erhalten haben, antworten wir mit einer grundsätzlichen Eingangsbestätigung !
  2. Wenn alle Daten (unter Berücksichtung der vorgegebenen Regeln, z.B. ist bei der Teilnahme am Online-Schützenfest die UNTERSCHRIFT aus Datenschutzgründen ZWINGEND(!) erforderlich) korrekt sind, antworten wir direkt auf die Eingangsmail nur mit einem     "j"     (für ja, Daten digital erfasst, alles ok) !
  3. Sollten die Daten fehlerhaft oder unvollständig sein, antworten wir nur mit einem     "n"     (für nein, ungültig  ... incl. einer kurzen Fehlerbeschreibung) ! In diesem Fall muss die Bestellung korrigiert und uns NOCH EINMAL(!) per Mail zugesandt werden !

Falls sich bei dem einen oder anderen die Frage ergeben sollte, warum der Kasten genau 17,66 € und die Teilnahme am Online-Schützenfest genau 2,55 € (pro Person) kostet .... hier des Rätsels Lösung:

1766 :   Gründungsjahr der Bruderschaft
255   :   Alter der Bruderschaft
(in Jahren) und 17,66 + 2,55  = 20,21 (das jetzige Jahr "2021")

Diejenigen, die online nicht vorbestellen können, haben die Möglichkeit die Vorbestellung am "Büdeken" an der Halle an folgenden zwei Terminen persönlich aufzugeben:

  • Freitag , 11. Juni , 17:00 - 20: 00 Uhr
  • Samstag , 12. Juni , 09:30 - 12:30 Uhr

Die "Bier/DVD-Kombi" kann dann an folgenden Verkaufstagen in der Schützenhalle abgeholt und bezahlt werden. Ebenso werden die reservierten "Eintrittskarten" für das Online-Schützenfest eingelöst. Auch wenn man nicht vorbestellt hat, kann man an den Verkaufstagen selbstverständlich noch Bierkästen mit DVD und auch noch "Eintrittskarten" für das Online-Schützenfest erwerben.

  • Freitag , 18. Juni , 17:00 - 20: 00 Uhr
  • Samstag , 19. Juni , 9:00 - 13:00 Uhr
  • Freitag , 25. Juni , 17:00 - 20: 00 Uhr
  • Samstag , 26. Juni , 9:00 - 13:00 Uhr

=> Nach dem o.g. letzten Verkaufstermin sind jedoch KEINE(!) Bestellungen oder Anmeldungen mehr möglich !

Bitte bei den o.g. Terminen unbedingt unser => Corona-Hygienekonzept sowie den dazugehörenden => Hallenplan zum Hygienekonzept beachten !

Presse-Ergebnisbericht:  Westfalenpost vom 02.07.2021

Alle Teilnehmer am Online-Schützenfest nehmen darüberhinaus (ohne weitere Kosten) exklusiv an der großen

"Online - Tombola"

teil, die in der Schützenhalle stattfindet am

  • Sonntag , 04. Juli , 15:00 Uhr

und per Internetstream auf dem "YouTube-Kanal" der Bruderschaft zu sehen sein wird. Es winken folgende Preise:

___________________________________________

=> die GEWINNLISTE der Online-Tombola

___________________________________________


Mit Klick auf den unteren Link kann jeder bei der Verlosung zum genannten Zeitpunkt mit dabei sein (eine Anwesenheit in der Schützenhalle für die Öffentlichkeit ist wegen den Corona-Auflagen leider nicht möglich) !

___________________________________________

=> der TOMBOLA-Internetstream

___________________________________________

Der Vorstand wünscht euch allen viel Spaß beim Online-Schützenfest "auf de Halle"  ... :-) !

Ferdi Geiz / Oberst                                   Thomas Röttger / Geschäftsführer


Schützenfest 2021 - Absage

Absage 2021

Liebe Schützenbrüder, liebe Schützenschwestern, liebe Oeventroperinnen, liebe Oeventroper,

im Mai des letzten Jahres haben wir unser Schützenfest 2020 absagen müssen. Zu diesem Zeitpunkt waren wir alle noch voller Hoffnung und Zuversicht, dass sehr schnell ein Impfstoff gefunden würde und alle kurzfristig geimpft werden könnten, sodass die Corona-Pandemie lediglich als einmalige „böse“ Episode in unsere Vereinsgeschichte eingehen würde und dass es uns nicht noch härter treffen könne.

Im Laufe dieses Frühjahres wurden wir jedoch eines Besseren belehrt. Selbst der geringfügige Handlungsspielraum des vergangenen Jahres wurde durch ständig veränderte Corona-Verordnungen immer weiter eingeschränkt und uns dadurch fast alles genommen.

Die Pandemie zwingt nun die St. Sebastianus Schützenbruderschaft erneut zu schweren Entscheidungen. Unter Berücksichtigung der jüngsten Entwicklungen ist sich der Bruderschaftsvorstand mit den drei Kompanien einig, dass ein Schützenfest in der gewohnten Größenordnung mit den einschlägigen Hygienekonzepten (Abstandsregelungen, Mund- und Nasenschutz, etc.) nicht durchführbar ist und daher eine Genehmigung von den Behörden auch nur schwer vorstellbar ist. Unser vorrangiges Ziel, der gesundheitliche Schutz unserer Schützenbrüder, deren Familien und der Gäste, kann selbst bei größter Vorsicht nicht garantiert werden.

In einer Online-Vorstandsitzung am 23.04.2021 hat sich daher der Bruderschaftsvorstand dazu durchgerungen, das Schützenfest, welches für den 03. - 05.07.2021 geplant war, abzusagen !

Auch im weiteren Verlauf des Jahres wird sowohl aufgrund behördlicher Auflagen aber auch aus organisatorischen Gründen die Chance gering eingeschätzt, das Fest nachzuholen. Somit wird es bedauerlicherweise auch 2021 kein Schützenfest in den „Vereinigten Staaten von Oeventrop“ geben.

Königspaar 2019/2020

Auch unser Königspaar Stefan und Sandra (wegen Corona mittlerweile im 3. "Amtsjahr") hofft auf das Schützenfest 2022 !

Trotz dieser schweren Entscheidung besteht Einigkeit darüber, dass das Schützenfest zur Kultur und zum Brauchtum der drei Ruhrdörfer gehört und den Einwohnern eine unverzichtbare Abwechslung vom Alltag und ein Gemeinschaftserlebnis bietet. Daher ist es wünschenswert an dem betreffenden Wochenende alle Möglichkeiten zu nutzen, im gebotenen Rahmen dieses kreativ zu gestalten.

Die Bruderschaft hofft, dass viele Schützenbrüder diese Kultur unter Beachtung der Hygienevorschriften und der Versammlungseinschränkungen pflegt und mit Leben füllt. Ob am Ende das Hissen der Fahnen, ein kleines Treffen unter Freunden oder ein privates Vogelschießen den Schützenfestgeist anregen können, bleibt in der Verantwortung eines jeden Einzelnen. Die Bruderschaft ist bemüht wieder mit einer Sonderaktion vor dem Fest das Schützenfestfeeling zu unterstützen und behält sich eigene situationsgerechte Aktionen vor.

Aufgrund der fortschreitenden Impfungen haben wir Anlass optimistisch in die Zukunft zu schauen. Es besteht weiterhin die berechtigte Hoffnung, dass wir in naher Zukunft wieder zu einem normalen Leben zurückfinden werden und unsere Feste wieder „auf der Halle“ feiern können.

Mit Schützengruß

Ferdi Geiz / Oberst                                       Thomas Röttger / Geschäftsführer