Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V.

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop

Notlichtanlage - Crowdfunding bei 36 % !

Crowdfunding36

Die Aktion für die dringend benötigte neue Notlichtanlage läuft seit fast 4 Wochen und bisher sind 3258,- € (Stand: 23.10.2021) als Spenden zusammengekommen. Da wir auf die zwingend benötigten 100 % (somit 9000,- €) kommen müssen, bittet der Vorstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1766 e.V. Oeventrop alle Bürgerinnen und Bürger, dieses sicherheitstechnisch ganz wichtige Projekt mit einer Spende zu unterstützten !

=> Hier kann man direkt spenden !

Alle Spenden bis zu einem Höchstwert von 20,-€ pro Person werden von der Spadaka Oeventrop verdoppelt ! Wenn jemand mehr als 20,- € spenden möchte, dann ist es am effektivsten, den beabsichtigten Gesamtspendenbetrag in "20,- € Stückelung" auf mehrere Personen zu verteilen.

Zu beachten ist =>  Eine Person kann von einer Kontonummer nur einmal spenden !

Die Aktion läuft am 25.12.2021 aus. Wenn bis dahin die 9000,- € nicht erreicht sind, geht das Geld an alle Spender zurück und wir erhalten dann leider keine Unterstützung.

Vielen Dank für's Mitmachen und Weitersagen !

Martin Brüggemann / Kassierer


Einladung zum Seniorenpokalschießen

Seniorenpokalschießen

Es ist wieder so weit ... nur noch wenige Tage, dann öffnet die Schießsportgruppe wieder ihre Türen für die „Senioren“ der Schützenbruderschaft  !!!

Wir laden alle Schützenbrüder älter als Jahrgang 1971 zum Seniorenpokalschießen am

Samstag, den 13.11.2021 um 14:30 Uhr

ein. Schön, wenn mal ein paar Jungschützen (Jahrgang 1971) reinschauen würden. Begonnen wird mit dem Qualifikationsschießen, bei dem erfahrene Mitglieder der Schießsportgruppe den Schützen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ab 19:00 Uhr machen wir dann mit dem Endstechen weiter. Auch nach der anschließenden Siegerehrung ist der Tag noch lange nicht zu Ende.  Es ist dann noch Zeit genug, um miteinander zu feiern und klönen.

Die Schießsportgruppe wird während des ganzen Tages die Bewirtung, Standaufsicht und vor allem die Beratung der Schützen beim Schießen übernehmen. Auch wenn sich der eine oder andere noch nicht als Senior fühlt, reinschauen kostet nichts. Jeder ist willkommen. der Bruderschaftsvorstand und auch die Schießsportgruppe freuen sich über eine rege Teilnahme am Schießen.

Nach dem Ausfall des Seniorenschießens im Jahr 2020 sind wir glücklich, dass es wieder möglich ist, das Seniorenpokalschießen in diesem Jahr durchführen zu können. Natürlich müssen wir uns an die aktuell geltenden Corona-Regeln des Landes NRW und die folgenden, hieraus resultierenden, Auflagen halten:

Die Teilnahme am Seniorenpokalschießen ist nur für "vollständig Geimpfte" (incl. 14 Tages-Frist) und "Genesene" sowie "negativ getestete" (entweder "PCR Test" mit Testat nicht älter als 48 Stunden oder "Antigen-Test" mit Testat nicht älter als 6 Stunden) möglich ! In allen Fällen ist ein Nachweis erforderlich und bei Teilnahme vorzuzeigen. Dafür entfällt die Maskenpflicht und es gibt gezapftes Bier ... :-) !

Vielen Dank für Euer Verständnis !

Timo Spiegel / stellv. Hauptmann


Totenehrung auf dem Friedhof

Liebe Schützenbrüder,

zur diesjährigen Totenehrung treffen wir uns am

Montag, den 01.11.2021 um 10:45 Uhr

direkt am Hochkreuz auf dem Friedhof !

Die Ehrung beginnt dann um 11:00 Uhr. Aufgrund der momentanen Corona-Bestimmungen (Besucherbegrenzung in der Kirche) müssen wir als Verein auf die offizielle Teilnahme an der heiligen Messe in der Kirche leider in diesem Jahr noch einmal verzichten. Wer als Privatperson an der Messe teilnehmen will, kann dies selbstverständlich tun.

Uniform: Schützenjacke, schwarze Hose, Binder, Hut

Der Vorstand würde sich über eine rege Beteiligung  freuen.

Thomas Röttger / Geschäftsführer


Jungschützentreffen

Über eineinhalb Jahre hat das Coronavirus auch leider  jegliche Jugendarbeit in den Oeventroper Vereinen nahezu unmöglich gemacht. So auch in unserer Schützenbruderschaft.

Nach langer Zwangspause fand dann aber am 24. September  die erste gemeinschaftliche Jungschützen-Veranstaltung der Schützenbruderschaft Oeventrop im Speisesaal der Schützenhalle statt. Bei dieser Veranstaltung ging es vorrangig darum, dass sich die Jungschützen aus den 3 Kompanien untereinander zunächst besser kennenlernen und austauschen können. In diesem Zuge wurden in gemütlicher Runde, unter Einhaltung der 3G´s, erste Überlegungen über mögliche gemeinsame Events gemacht und Pläne für die Zukunft geschmiedet.  

Ziel ist es, die Jungschützen untereinander weiter zu vernetzen, langfristig für die Bruderschaft zu begeistern sowie weitere Jugendliche ab 16 Jahren für das Oeventroper Schützenwesen zu gewinnen.

Natürlich wird es auch weiterhin Jungschützen-Aktionen in den einzelnen Kompanien geben, jedoch sollen zudem zukünftig auch verschiedenste gemeinsame Veranstaltungen aller Jungschützen der Bruderschaft geplant und durchgeführt werden.

Somit war die erste gemeinsame Jungschützen-Veranstaltung der Bruderschaft ein gelungener Startschuss für die kommende, spannende Zeit.

David Jaekel / Jugendvertreter


Ohne Notlicht, Halle dicht !

Ohen Notlicht Halle dicht

+++ Crowdfunding-Projekt online +++

Nachdem in der letzten Versammlung das Crowdfunding-Projekt „Ohne Notlicht, Halle dicht!“ zur Anschaffung einer neuen Notlicht- und Notausgangsbeleuchtungsanlage vorgestellt wurde, ist auf der Plattform der Volksbank im Hochsauerland eG (Zwgn. SpaDaka Oeventrop) online.

Flyer zum Projekt

----------------------------------------------------------------------------------------------

Auf der folgenden Internetseite des Projektes kann man einfach, schnell und direkt online spenden ...

=> Viele schaffen MEHR - Ohne Notlicht, Halle dicht !

----------------------------------------------------------------------------------------------

Konventionelle Zahlungen bitte mit folgenden Überweisungsinformationen durchführen:

                Kontoinhaber:                  VR Payment für Viele schaffen mehr

                IBAN:                                  DE33 6606 0000 0000 1377 49

                BIC:                                      GENODE6KXXX

                Verwendungszweck:      P16781 - Ohne Notlicht, Halle dicht!

Jede Spende bis 20,00 € wird von der Volksbank im Hochsauerland eG verdoppelt !

Darüber hinaus angedachte Spenden sollten dann möglichst auf mehrere Personen aufgesplittet werden, damit die Bruderschaft auch hierfür den Zuschuss erhält!

Wir bedanken uns im Voraus für jede Spende und hoffen, dass wir die benötigte Summe von 9.000,00 € möglichst schnell erreichen können!

Martin Brüggemann / Kassierer