Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V.

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop

Rainer Mühlnickel nun Amtsoberst

Da der bisherige Amtsoberst Siegfried Richter ("Amt Freienohl" im Kreisschützenbund Arnsberg) nicht erneut für den Posten kandidieren wollte, musste ein geeigneter Nachfolger gefunden werden. Nach längerer Suche erklärte sich unser Schützenbruder Rainer Mühlnickel  dankenswerterweise bereit, sich für diesen Posten im Rahmen der Kreisversammlung des Kreisschützenbundes Arnsberg am Samstag, den 16. März 2019, in Balve-Beckum zur Wahl zu stellen. Rainer wurde mit großer Mehrheit dann zum neuen Amtsoberst des Amtes Freienohl gewählt und der Bruderschaftsvorstand freut sich, dass wir Oeventroper nun auch im Kreisvorstand adäquat vertreten sind. Wir wünschen Rainer für die Ausführung seines Amtes viel Erfolg und immer ein glückliches Händchen zum Wohle des Schützenwesens. Nach der Versammlung wurde dann noch in gemütlicher "Oeventroper Runde" die Wahl von Rainer gefeiert ... :-) !

Thomas Röttger / Geschäftsführer


Fenstereinbau

Fenstereinbau

1.JPG
2.JPG
3.JPG
4.JPG
5.JPG
6.JPG
7.JPG
8.JPG
9.JPG
10.JPG
11.JPG
12.JPG
14.JPG
15.JPG
16.JPG
17.JPG
Alle Bilder ansehen

Es ist immer wieder beeindruckend, mit welcher Einsatzbereitschaft auch Schützenbrüder außerhalb des Bruderschaftsvorstandes mit Hand anlegen und ihre handwerklichen Fähigkeiten in den Dienst unserer Schützengemeinschaft stellen. So ist es nicht verwunderlich, dass mittlerweile ein Großteil der 45 Fenster der alten Schützenhalle gegen neue moderne ausgetauscht werden konnten. Die neuen Kunststofffenster sind in der Optik auf den ersten Blick von den alten kaum zu unterscheiden, obwohl sie durch ihre Doppelverglasung sowohl vom thermischen als auch akustischen Aspekt modernsten Standards entsprechen. Die meisten alten Fenster konnten recht "staubfrei" ausgebaut werden, dennoch war es erforderlich, alle Stühle (mal wieder) zu reinigen. In diesem Zusammenhang wurden auch die  Holztische kontrolliert und im Bedarfsfall auch repariert.

Thomas Röttger / Geschäftsführer

Zwei neue Linden für den Schützenhof

Baumpflanzaktion

IMG_9262.JPG
IMG_9263.JPG
IMG_9264.JPG
IMG_9266.JPG
IMG_9267.JPG
IMG_9268.JPG
IMG_9270.JPG
IMG_9271.JPG
IMG_9272.JPG
IMG_9273.JPG
IMG_9275.JPG
IMG_9276.JPG
IMG_9278.JPG
Alle Bilder ansehen

Es war ein Arbeitseinsatz des Bruderschaftsvorstandes über 5 Stunden und dann war es vollbracht. Die beiden neuen Linden stehen an ihren vorgesehenen Plätzen und verschönern nun die Optik des Hallenvorplatzes und der Schützenhalle. Sie sind zwar erst ca. 7 Meter hoch aber sie wollen ja noch groß und stark werden um uns auf Schützenfest viel Schatten spenden zu können ... :-) ! Nun gehen wir daran, auf beiden Seiten der Linde direkt vor der Schützenhalle die Voraussetzungen für zwei Großflächen-Sonnenschirme zu schaffen. Wenn alles gut läuft, können wir die neuen Sonnenschirme auf unserem diesjährigen Schützenfest schon nutzen.

Thomas Röttger / Geschäftsführer

Gelungene Sebastiansfeier mit viel Stimmung und Spaß

Sebastiansfeier

DSC02103.JPG
DSC02104.JPG
DSC02105.JPG
DSC02106.JPG
DSC02107.JPG
DSC02110.JPG
DSC02112.JPG
DSC02113.JPG
DSC02115.JPG
DSC02116.JPG
DSC02117.JPG
DSC02118.JPG
DSC02121.JPG
DSC02122.JPG
DSC02123.JPG
DSC02124.JPG
DSC02126.JPG
DSC02129.JPG
DSC02130.JPG
DSC02131.JPG
DSC02133.JPG
DSC02135.JPG
DSC02138.JPG
DSC02140.JPG
DSC02142.JPG
DSC02143.JPG
Alle Bilder ansehen

Es war mal wieder eine runde Sache. Trotz des zeitgleichen WM-Spiels der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen Island und der Fußball-Bundesligaspiele waren doch recht viele Schützen der Einladung des Vorstandes gefolgt und "auf de Halle" gekommen. "Waschechte Oeventroper Schützen" lassen sich auch nicht durch die frostigen Temperaturen abschrecken um mit ihren Kompanien zur Halle zu marschieren.

Dort angekommen wurde dann mit dem Präses der Bruderschaft, Pastor Ernst Thomas, die heilige Messe gefeiert, die vom Musikverein Oeventrop unter der erstmaligen Leitung von Kapellmeister Frank Schulte musikalisch begleitet wurde. 

Presse:

Westfalenpost 23.01.2019

Oeventroper Kurier 30.01.2019


Nach der Messe ergriff der neue Schützenoberst Ferdi Geiz das Wort, begrüßte alle Anwesenden und Ehrengäste und lud dann zum gemütlichen Teil des Abends ein. Er ließ es sich nicht nehmen, dem nun ausgeschiedenen alten Kapellmeister des Musikvereins Oeventrop, Rene Kok,  ein Präsent für seine mittlerweile 25-jährige Tätigkeit als Dirigent zu überreichen.

Danach begann das Rahmenprogramm mit einem Film vom Vogelschießen 2018. Es ist immer wieder für die Zuschauer interessant, die Schussfolgen und das finale Herunterfallen des Aars im Zeitraffer zu verfolgen.

Im Anschluss an das Video wurden dann Fotos von den Sommerfesten der 3 Schützenkompanien im "Appelhof", im "Siepen" und am "Strülleken" gezeigt. Die Fotos reichten teilweise zurück bis in das Jahr 2003 und so mancher konnte sich auf diesen in "jüngeren Jahren" wiederfinden. 

Das freiwillige Tambourcorps Oeventrop und der Musikverein Oeventrop sorgten dann noch für viel Stimmung bis spät in den Abend hinein.

Thomas Röttger / Geschäftsführer

Einladung zur Sebastiansfeier 2019

Liebe Schützenbrüder, liebe Oeventroper,

am Samstag den 19.01.2019 feiert unsere St. Sebastianus Schützenbruderschaft das traditionelle Patronatsfest zu Ehren des „Heiligen Sebastian“.

Hierzu laden wir alle Schützenbrüder, sowie die gesamte Oeventroper Bevölkerung zum mitfeiern „auf de Halle“ ein !

Die drei Schützenkompanien treten um 17:15 Uhr jeweils am „Dinscheder Neumarkt“, der „Gaststätte Bergklause“ sowie am „Sauerländer Hof“ an.

Gemeinsam mit dem „Freiwilligen Tambourkorps Oeventrop“, sowie dem „Musikverein Oeventrop“ marschieren sie dann zur Halle um hier ab 18:00 Uhr die heilige Messe für die lebenden und verstorbenen Schützenbrüder zu feiern.

Die musikalische Gestaltung des Abends, werden das Freiwillige Tambourkorps und der Musikverein mit einem gemeinsamen Konzert übernehmen.

Als Rahmenprogramm werden wir das Video vom Vogelschießen 2018 zeigen und im Anschluss daran folgt eine interessante Fotopräsentation von den Sommerfesten der 3 Schützenkompanien „Am Appelhof“,  „Im Siepen“ und „Am Strülleken“.

Einige Fotos gehen sogar bis in das Jahr 2003 zurück und es ist für viele sicherlich sehr interessant, sich auf den Fotos in „jüngeren Jahren“ mal wiederzuerkennen … :-) !

Über eine starke Beteiligung der Kompanien, sowie der Oeventroper Bevölkerung an der heiligen Messe und danach am gemütlichen Abend würden wir uns sehr freuen.

Thomas Röttger / Geschäftsführer