Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V.

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop

Wahl zur WP-Königin 2019

IMG_1271.JPG

Unsere Schützenkönigin Sandra Jürgens

Unsere Königin ist bereit  ... wir hoffen IHR auch … :-) !

Presse :
Westfalenpost 17.09.2019

Der Ablauf der Wahl zur "WP-Königin 2019" stellt sich wie folgt dar:

Qualifikation:
24.09.2019 - 11.10.2019
=> In dieser Zeit kann einmal TÄGLICH(!) pro IP-Adresse abgestimmt werden. Die Ergebnisse werden live angezeigt.

Regional-Finale:
11.10.2019 - 16.10.2019
=> Hier nehmen nur noch die 10 Königinnen teil, die sich für die Plätze 1-10 qualifizieren konnten und es kann nur noch EINMAL(!) pro E-Mail-Adresse abgestimmt werden. Die Ergebnisse werden nicht mehr live angezeigt.

Super-Finale:
18.10.2019 – 22.10.2019
=> Hier treten die 7 Regional-Gewinnerinnen gegeneinander an. Es kann nur noch EINMAL(!) pro E-Mail-Adresse abgestimmt werden. Die Ergebnisse werden nicht mehr live angezeigt.

Siegerehrung:
27.10.2019
=> In einem Festakt wird dann die "WP-Königin 2019" bekanntgegeben.

Hier geht's nun zur Abstimmung:

=> https://www.wp-koenigin.de/profile/sandra-jürgens/

Bitte unterstützt unsere Königin „Sandra“, damit wir auch in diesem Jahr wieder gut abschneiden. Zweimal haben Oeventroper Königinnen den Titel „WP-Königin“ bereits geholt. Vielleicht gelingt ja in diesem Jahr der „Hattrick“ … :-) !!!

Thomas Röttger / Geschäftsführer

Bundesschützenfest 2019 in Medebach

Es war ein tolles Fest bei herrlichem Spätsommerwetter. Leider konnte unser König Stefan Frimmel am Samstag nicht den entscheidenen Schuss setzen um in das Finale der besten 15 zu kommen. Am Ende setzte sich dann sogar die einzige Frau im Feld der vielen Männer durch und erstmals in der Geschichte des Bundesschützenfestes gab es somit eine Bundesschützenkönigin.

Die Lage des Festplatzes hoch über Medebach ließ eine beeindruckende Rundumsicht über das Sauerland zu. Durch die klare Luft hatte man einen fantastischen Fernblick. Die Organisation des Festes am Samstag und Sonntag war perfekt und alles funktionierte so wie geplant. Keine leichte Aufgabe bei einer Großveranstaltung mit über 12000 Teilnehmern.

Glücklicherweise konnten wir im großen Festzug am Sonntag an Position 2 (von 7 Kreisschützenbünden) marschieren, so dass wir auch recht früh im Festzelt ankamen. Bei ausgelassener Stimmung wurde dann auf typisch Oeventoper Art gefeiert und unser Königspaar Stefan und Sandra mischte kräftig mit !

Thomas Röttger / Geschäftsführer

1. Oeventroper Jungschützenversammlung

Der Einladung zum Treffen der Jungschützen inklusive Jungschützenversammlung im Speisesaal der Schüzenhalle, folgten am Samstag, den 07.09.2019 insgesamt 26 Jungschützen aus den drei Kompanien. Wichtigster Punkt in der Versammlung war der Posten des Jugendvertreters der Bruderschaft, dessen Einführung in der Frühjahrsversammlung beschlossen wurde. Die verschiedenen Tagesordnungspunkte drehten sich unter anderem um anstehende Aufgaben des Jugendvertreters, sowie gemeinsame Veranstaltungen der Jungschützen im Kreise der Bruderschaft und weitere Vorschläge und Anregungen der anwesenden Jungschützen.

Die Tagesordnung, die vorher von Schützenoberst Ferdi Geiz und den Jugendvertretern der Kompanien erarbeitet worden war, wurde hierbei lediglich als Leitfaden genommen, um einen offenen Austausch in gemeinsamer Runde zu gewährleisten.

Presse:
Westfalenpost 04.09.2019
Westfalenpost 18.09.2019
Oeventroper Kurier 25.09.2019

In der Versammlung wurden die Anforderungen an den Jugendvertreter, sowie dessen zukünftiges Aufgabenfeld noch einmal vorgestellt und gemeinsam ergänzt. Für die anstehende Wahl wurde festgelegt, dass der Jugendvertreter zunächst für ein Jahr, und danach, im Zuge der Satzungsänderung, für 4 Jahre gewählt wird. Im Idealfall sollte dieser dann zum Zeitpunkt seiner Wahl im Alter von 18-25 Jahren sein. Erfreulicherweise, hat auch schon ein Jungschütze im Vorfeld der Versammlung sein Interesse bekundet, den Posten in Zukunft besetzen zu wollen.

Als mögliche gemeinsame Projekte und Veranstaltungen wurden ein Jungschützennachmittag mit verschiedenen kleineren Wettbewerben, sowie es ihn vor einigen Jahren bereits gab, sowie regelmäßig im Jahr stattfindende Treffen mit allen Jungschützen der Bruderschaft zum gemeinsamen Austausch, ins Auge gefasst.Des weiteren soll es in naher Zukunft auch eine größere Jungschützenfeier in Oeventrop geben.

An der Organisation dieser Veranstaltungen, soll der Jugendvertreter dann als führende Kraft mitwirken, und auch für Veranstaltungen außerhalb der eigenen Bruderschaft, wie das Kreis-, Bundes- und Stadtschützenfest oder den Battle-Cup übernehmen.

Um einen reibungslosen Einstieg in die vielfältigen anstehenden Aufgaben zu gewährleisten, wird dem Jugendvertreter die Möglichkeit gegeben, eng mit einem “Paten“ aus dem Bruderschaftsvorstand zusammen zu  arbeiten, sodass dieser ihm bei der Eingewöhnung in die Abläufe und Tätigkeiten im Vorstand zur Seite stehen kann.

Nach der Versammlung und dem Austausch der Jungschützen, wurden noch einige Stunden im Kreise der Jungschützen der Bruderschaft verbracht und das ein oder andere Bier gemeinsam getrunken.

Niclas Freimuth / Jugendvertreter Dinschede
Jakob Wrede / Jugendvertreter Glösingen
Tristan Grüterich / Jugendvertreter Oeventrop

Bundesschützenfest in Medebach

Vom 13.- 15. September 2019 feiert der Sauerländer Schützenbund sein 24. Bundesschützenfest in Medebach. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop wird zum Festzug am Sonntag 2 Busse einsetzen und lädt alle Schützenbrüder ganz herzlich zur Teilnahme ein !

Uniform: Schützenrock, weiße Hose, Binder, Schützenhut

Die Fahrzeiten am Sonntag den 15.09.2019 sind wie folgt geplant:

Abfahrt: 10:15 Uhr   /   Rückfahrt : ca. 18:00 Uhr

Damit wir pünktlich starten können, treffen wir uns bereits um 10:00 Uhr an den bekannten Haltestellen (Glösingen - Siepenbach / Dinschede - Oesterfeld / Oeventrop - Kirchstraße).

Unser Königspaar Stefan Frimmel und Sandra Jürgens sowie der Bruderschaftsvorstand freuen sich über eine rege Beteiligung und wünschen Euch jetzt  schon unvergessliche Stunden auf dem diesjährigen Bundesschützenfest.

Thomas Röttger / Geschäftsführer

1. offizielles "Jungschützentreffen" in Oeventrop

1. Jungschützentreffen

In der letzten Frühjahrsversammlung im März 2019 wurde beschlossen, das Amt eines Jugendvertreters im Bruderschaftsvorstand zu etablieren. Dieser soll in Zukunft die Arbeit der Jugendvertreter in den einzelnen Kompanien koordinieren und die Interessen aller Jungschützen in der Bruderschaft optimal vertreten. Zur Vorbereitung dieser Wahl ist ein erstes Jungschützentreffen geplant, an dem alle Jungschützen der Bruderschaft im Alter zwischen 16 und 25 Jahren teilnehmen können. Das Treffen findet statt am

Samstag, den 07.09.2019 um 18:00 Uhr im Speisesaal der Schützenhalle

Nach dem Ende der Versammlung (um ca. 20 Uhr) ist eine "Jungschützen-Fete" geplant, an der dann auch die Freundinnen/Partnerinnen der anwesenden Jungschützen teilnehmen können.  Für Essen, Trinken und Musik ist gesorgt.

Alle interessierten Jungschützen werden nun gebeten sich zeitnah bei ihrem Kompanie-Jungschützenvertreter für dieses Treffen anzumelden.

Thomas Röttger / Geschäftsführer