Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V.

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop

Frühjahrsversammlung

Trotz des schönen Frühjahrswetters konnte Schützenoberst Johannes Bette 122 Schützenbrüder zur  Frühjahrsversammlung am Sonntag den 25.03.1018 auf der Halle begrüßen.

Hauptthemen der Versammlung waren die geplanten Satzungsänderungen, sowie die für 2018 anstehenden Baumaßnahmen an der Schützenhalle.

Nach dem Verlesen des Protokolls der letzten MItgliederversammlung, sowie  des Geschäfts - und Kassenberichtes 2017, berichtete Rainer Mühlnickel über eine Kassenprüfung ohne jedwede Unstimmigkeiten, und beantragte die Entlastung des Kasierers und des Vorstandes, welche anschließend einstimmig erfolgte.

Pressebericht von Roland Frank

Unter den als Tagesordungspunkt 7  aufgerufenen Satzungsänderungen, wurden zum Großteil redaktionelle Änderungen vorgenommen, sowie einige bereits seit längerem aus den Mitgliederversammlungen beantragte / zurückgestellte Punkte in der Satzung umgesetzt.

Bezüglich der anstehenden Baumaßnahmen soll nunmehr mit dem bereits in der Herbstversammlung 2016 angekündigten Umbau der Halleneingänge begonnen werden. Weiterhin soll die Giebelseite zu den Tennisplätzen verputzt und mit gemaltem Fachwerk versehen werden. Auch das Hallendach zur Hofseite bedarf einer Aufbesserung und wird im flachen Bereich mit neuen Dichtungsbahnen versehen.

Die hierfür veranschlagten Gelder, sowie die geplante Durchführung wurden von der Versammlung genehmigt.

Zum Ende der Versammlung erfolgte unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes die Verabschiedung von Michael Knappstein; nach 24-jähriger Vostandstätigkeit als Beisitzer, und als Kompaniefürer der Glösinger Kompanie. Unter dem Beifall der Schützenbrüder wurde Michael Knappstein anschließend einstimmig in den Ehrenvorstand der Bruderschaft gewählt.

Olaf Hachmann / Geschäftsführer

Endstechen um den Bruderschaftspokal

Am vergangenen Wochenende war wieder so weit. Ab 17:30 Uhr sah man die 30 besten Schützen der Vereinigten Staaten von Oeventrop, gefolgt von Betreuern und Fans, in die Schützenhalle einziehen. Als das Endstechen um 18.00 Uhr durch den Geschäftsfüher Olaf Hachmann eröffnet wurde, war es noch ruhig auf dem Schießstand. Das große Flattern der Nerven war zu bemerken. Die Nervosität wich, als die Schützen zum Schießen aufgerufen wurden. Dann muss Ruhe her, dann sollten alle die Nerven im Griff haben. Die Stimmung und die Spannung stiegen mit jedem Schützen der aufgerufen wurde sich für seine Kompanie ins Zeug zu legen und sein Bestes zu geben. Bis zum Ende der 7 Runde waren alle Kompanien noch ziemlich gleich auf. Dann setzten sich die Glösinger und Oeventroper Kompanie ab und Dinschede verpasste den Anschluss. Die Entscheidung über Platz 1 fiel erst in den letzten zwei Durchgängen.


Hobbyschützen

1. Björn Bräu, 27, Oeventrop

2. Daniel Struwe, 25, 25, Oeventrop

3. Matthias Schlupp, 25, 23, Glösingen


Sportschützen

1. Dirk Büenfeld, 29 , Oeventrop

2. Marvin Löhr, 28, Glösingen

3. Christof Müller, 26, Glösingen

 

Mannschaftsergebnisse der Kompanien

1. Schützenkompanie Glösingen, 230

2. Schützenkompanie Oeventrop, 228

3. Schützenkompanie Dinschede, 205

 

Eine Riesenfreude bei der Glösinger Kompanie, unfassbar, bisher nur geträumt. Doch nachdem die Enttäuschung bei den Kompanien aus Dinschede und Oeventrop gewichen war, konnte man diesen Tag doch zusammen feiern, so wie es sich in  Oeventrop gehört. Das ist eben so, nachher kann man ja wieder miteinander reden und das wurde auch lange getan.

Pressebericht von Roland Frank

Einladung zur Frühjahrsversammlung

Am Sonntag, den 25. März 2018 findet um 17:00 Uhr in der Schützenhalle die Frühjahrs-Mitgliederversammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1766 e.V. Oeventrop statt.


Tagesordnung

1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung

2. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung

3. Geschäftsbericht 2017

4. Kassenbericht 2017

5. Bericht der Kassenprüfer - Entlastung des Vorstandes

6. Wahl von zwei Kassenprüfern

7. Satzungsänderungen

§1 Satz 2 , §7Abs. 2 , §8 Abs1 Buchst. F und Abs. 5 , § 9 Abs. 1 und Abs. 2 Satz 2,  § 11 Abs. 2 Satz 2 und Abs. 4, § 12 Abs. 1 und 2, § 17 Satz 3

8. Geplante Baumaßnahmen

9. Bericht der Schießsportgruppe

10. Wahl der Fähnriche und des Festausschusses 2018

11. Schützenfest 2018

12. Verschiedenes


Hiermit laden wir alle Mitglieder zu dieser Versammlung herzlich ein. Da in dieser Versammlung interessante Tagesordnungspunkte zur Diskussion stehen, bittet der Vorstand um zahlreiches Erscheinen.

Mit freundlichem Schützengruß

Der Vorstand

Unsere Schützenhalle in der überregionalen Presse

Am Samstag, den 03. März 2018, staunten wir doch bei der morgendlichen Lektüre der Tageszeitung nicht schlecht. Unter dem Titel "Die Ballade vom Bleiben und Gehen" wurde auf eine Fotoausstellung im Hagener Osthaus Museum hingewiesen, die den "Strukturwandel in unserer Region" zum Thema hat. Als Beispiel der Kombination von Tradition und Moderne wurde ein Foto des großen Wandbildes in unserer Schützenhalle veröffentlicht.

Presse

Sebastiansfeier

Am Samstag den 20.01.2018 feierte die St. Sebastianus Schützenbruderschaft mit dem Patronatsfest zur Ehren des Hl. Sebastian einen gelungenen Auftakt ins neue Schützenjahr. Neben vielen bekannten Gesichtern, waren auch zahlreiche Jungschützen der Einladung der Bruderschaft gefolgt, und nahmen erstmals uniformiert am Patronatsfest teil.

Traditionell begann die Sebastianfeier mit der von Präses Ernst Thomas zelebrierten, und von der Musikkapalle Oeventrop begleiteten Schützenmesse für die lebenden und verstorbenen Schützenbrüder. Hier wurde insbesondere  Im Anschluß begrüßte Oberst Johannes Bette die anwesenden Schützen und Gäste, insbesondere das amtierende Königspaar Michael und Monika Völlmecke. 

Anschließend erfolgte außerplanmäßig eine Information zu der am Vorabend durchgeführten Baumfällaktion an der Halle, bei welcher die Linden an der Hallenseite komplett gefällt wurden. Diese Maßnahme - ursprünglich erst für Ende Februar / Anfang März vorgesehen - musste auf Grund eines - durch das Sturmtief Frederike verursachten - terminlichen Engpasses des beauftragtem Unternehmens vorgezogen werden. Hierbei stellte sich heraus das die Bäume zum Teil einen Pilzbefall aufwiesen, und innen bereits hohl waren. Näheres hierzu im nachstehenden Bericht von Ronald Frank.

Bericht von Ronald Frank

Bericht von Ronald Frank

Nach der Schützenmesse, und den ersten Klängen des Freiw. Tambourkorps, standen bei den gezeigten Filmvorträgen zunächst das Vogelschießen des Jahres 2017 im Mittelpunkt. Zunächst im Zeitraffer, dann in den jeweils letzten 10 - 15 Schüssen konnten das Königspaar Michael & Monika Völlmecke nochmals die Stimmung unter der Vogelstange erleben. Anschließend wurde ein Zusammenschnitt alter Filmschätzchen aus den 60-er/70-er-Jahren gezeigt. 

An dieser Stelle für die liebevolle Zusammenstellung und Vertonung einen herzlichen Dank an Ben Rössiger

Für richtige Feierstimmung sorgten dann im Anschluss die Musikkapelle Oventrop, und das Freiw. Tambourkorps. Für die ausgezeichnete musikalische Begleitung der Sebastiansfeier auch  an dieser Stelle herzlichen Dank.