Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V.

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop

Schützenfest 2018

Es ist - fast - wieder soweit, Vogel und Geck wurden fertiggestellt, und die Vorbereitungen zum Fest sind - nicht nur auf der Halle - nahezu abgeschlossen. Nur noch 2 Wochen trennen uns vom Beginn des von vielen schon lange erwarteten Schützenfestes.

Das Königspaar Michael und Monika Völlmecke  sowie die Jubilare und der gesamte Vorstand wünschen schon jetzt allen Oeventropern und Gästen einige schöne Stunden im Kreise der Oeventroper Schützen.

Ablaufprogramm Schützenfest 2018


Das Königspaar 1968 - Willi Röttger und Christa Krings  - Schützenkompanie Dinschede

1968RoettgerKrings

Das Bild zeigt das Oeventroper Königspaar 1968, Willi Röttger und Christa Krings -  Schützenkompanie Dinschede. Willi Röttger engagierte sich über viele Jahre leidenschaftlich im Oeventroper Schützenwesen. So war er unter anderem in verschiedenen Funktionen im Vorstand der Dinscheder Kompanie, sowie als Chronist der Schützenbruderschaft aktiv.






Das Königspaar 1993 - Christian und Angelika Röttger - Schützenkompanie Dinschede

1993RoettgerLieder

Das Bild zeigt das Oeventroper Königspaar 1993, Christian und Angelika Röttger -  Schützenkompanie Dinschede. Wie auch sein Vater Willi, engagierte sich Christian über viele Jahre leidenschaftlich im Oeventroper Schützenwesen. So war er unter anderem Kompanieführer der Dinscheder Kompanie, und von 1992 - 1996 Schießmeister der Schützenbruderschaft.






Das amtierende Königspaar - Michael und Monika Völlmecke - Schützenkompanie Glösingen

2017Voellmecke

Das Bild zeigt das amtierende Oeventroper Königspaar, Michael und Monika Völlmecke - Schützenkompanie Glösingen. Michael Völlmecke ist vielen Oeventropern als Bassist der Band Groovies bekannt. In den Jahren 2011 - 2013 fungierte er nach dem Kreisschützenfest in Oeventrop als Kreisstandartenträger im Schützenkreis Arnsberg.








Besonderer Service zum Oeventroper Schützenfest  - Kartenbude schon vor den Feiertagen geöffnet !!!

Im Vorfeld des Oeventroper Schützenfestes wurden von den Kompanievorständen über 1.600 Mitgliedskarten an die in Oeventrop wohnenden Schützenbrüder verteilt und Damenkarten für das Fest verkauft. Auf Grund des großen Andrangs im letzten Jahr - insbesondere am Samstagabend, können alle Schützenbrüder, die keine Karte erhalten haben oder noch eine oder mehrere Damenkarten benötigen, sich diese am Dienstag, dem 26.06.2018 oder am Donnerstag, dem 28.06.2018 zwischen 17.00  und 19.00  Uhr an der Kartenbude abholen. Ebenfalls können dort Adress- und Kontoänderungen mitgeteilt werden. Auch unsere auswärtigen Schützenbrüder können sich ihre Mitgliedskarte an den beiden Tagen abholen und Damenkarten erwerben. Für alle die neu in die Schützenbruderschaft eintreten möchten, liegen selbstverständlich Aufnahmeanträge an beiden Tagen aus.


Liebe Schützenbrüder, liebe Schützenschwestern - bitte noch beachten:
Hinweis wegen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) => Im Rahmen unseres Schützenfestes werden Fotos und ggfs. auch Videos angefertigt. Ein Teil dieser Aufnahmen wird im Internet und ggfs. auch in der Presse veröffentlicht. Mit der Teilnahme an unserem Schützenfest und dem Besuch unserer Lokalitäten erklärt ihr euch mit der Veröffentlichung einverstanden !

Vogelpräsentation

Die Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V. präsentierte in diesem Jahr einen „Weißkopfseeadler“ als stolzen Schützenvogel !

 Bericht von Ronald Frank
(auf lokalkompass.de)

Public Viewing zur Fußball WM

PV Seite 1

Wie schon in den letzten Jahren, übertragen wir in der Schützenhalle wieder alle Spiele der Fußball WM mit deutscher Beteiligung !

Los geht's am Sonntag, den 17. Juni 2018 um 16:00 Uhr !

Wir erinnern uns noch alle an das legendäre WM-Halbfinalspiel 2014

Brasilien - Deutschland  1:7 (!!!)

... die Stimmung in der Halle war unbeschreiblich ... vielleicht klappts ja auch in 2018 wieder ... also … feier mit uns bis ins Finaaaaaaaaaaaaaaaaaale !

PV 2

Liebe Fußballfans - bitte beachten: Hinweis wegen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) => Im Rahmen unserer Public-Viewing-Veranstaltungen in der Schützenhalle werden Fotos und ggfs. auch Videos angefertigt. Ein Teil dieser Aufnahmen wird im Internet und ggfs. auch in der Presse veröffentlicht. Mit der Teilnahme an unseren Veranstaltungen und dem Besuch unserer Lokalitäten erklären Sie sich mit der Veröffentlichung einverstanden !

Frühjahrsversammlung

Trotz des schönen Frühjahrswetters konnte Schützenoberst Johannes Bette 122 Schützenbrüder zur  Frühjahrsversammlung am Sonntag den 25.03.1018 auf der Halle begrüßen.

Hauptthemen der Versammlung waren die geplanten Satzungsänderungen, sowie die für 2018 anstehenden Baumaßnahmen an der Schützenhalle.

Nach dem Verlesen des Protokolls der letzten MItgliederversammlung, sowie  des Geschäfts - und Kassenberichtes 2017, berichtete Rainer Mühlnickel über eine Kassenprüfung ohne jedwede Unstimmigkeiten, und beantragte die Entlastung des Kasierers und des Vorstandes, welche anschließend einstimmig erfolgte.

Pressebericht von Roland Frank

Unter den als Tagesordungspunkt 7  aufgerufenen Satzungsänderungen, wurden zum Großteil redaktionelle Änderungen vorgenommen, sowie einige bereits seit längerem aus den Mitgliederversammlungen beantragte / zurückgestellte Punkte in der Satzung umgesetzt.

Bezüglich der anstehenden Baumaßnahmen soll nunmehr mit dem bereits in der Herbstversammlung 2016 angekündigten Umbau der Halleneingänge begonnen werden. Weiterhin soll die Giebelseite zu den Tennisplätzen verputzt und mit gemaltem Fachwerk versehen werden. Auch das Hallendach zur Hofseite bedarf einer Aufbesserung und wird im flachen Bereich mit neuen Dichtungsbahnen versehen.

Die hierfür veranschlagten Gelder, sowie die geplante Durchführung wurden von der Versammlung genehmigt.

Zum Ende der Versammlung erfolgte unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes die Verabschiedung von Michael Knappstein; nach 24-jähriger Vostandstätigkeit als Beisitzer, und als Kompaniefürer der Glösinger Kompanie. Unter dem Beifall der Schützenbrüder wurde Michael Knappstein anschließend einstimmig in den Ehrenvorstand der Bruderschaft gewählt.

Olaf Hachmann / Geschäftsführer

Endstechen um den Bruderschaftspokal

Am vergangenen Wochenende war wieder so weit. Ab 17:30 Uhr sah man die 30 besten Schützen der Vereinigten Staaten von Oeventrop, gefolgt von Betreuern und Fans, in die Schützenhalle einziehen. Als das Endstechen um 18.00 Uhr durch den Geschäftsfüher Olaf Hachmann eröffnet wurde, war es noch ruhig auf dem Schießstand. Das große Flattern der Nerven war zu bemerken. Die Nervosität wich, als die Schützen zum Schießen aufgerufen wurden. Dann muss Ruhe her, dann sollten alle die Nerven im Griff haben. Die Stimmung und die Spannung stiegen mit jedem Schützen der aufgerufen wurde sich für seine Kompanie ins Zeug zu legen und sein Bestes zu geben. Bis zum Ende der 7 Runde waren alle Kompanien noch ziemlich gleich auf. Dann setzten sich die Glösinger und Oeventroper Kompanie ab und Dinschede verpasste den Anschluss. Die Entscheidung über Platz 1 fiel erst in den letzten zwei Durchgängen.


Hobbyschützen

1. Björn Bräu, 27, Oeventrop

2. Daniel Struwe, 25, 25, Oeventrop

3. Matthias Schlupp, 25, 23, Glösingen


Sportschützen

1. Dirk Büenfeld, 29 , Oeventrop

2. Marvin Löhr, 28, Glösingen

3. Christof Müller, 26, Glösingen

 

Mannschaftsergebnisse der Kompanien

1. Schützenkompanie Glösingen, 230

2. Schützenkompanie Oeventrop, 228

3. Schützenkompanie Dinschede, 205

 

Eine Riesenfreude bei der Glösinger Kompanie, unfassbar, bisher nur geträumt. Doch nachdem die Enttäuschung bei den Kompanien aus Dinschede und Oeventrop gewichen war, konnte man diesen Tag doch zusammen feiern, so wie es sich in  Oeventrop gehört. Das ist eben so, nachher kann man ja wieder miteinander reden und das wurde auch lange getan.

Pressebericht von Roland Frank